Montag, 9. März 2020

Superschnelle Spaghetti alla Seppi

Heute hab ich Lust euch wieder mal ein Rezept aus meinem geheimen Rezeptbuch zu verraten.
Es handelt sich hierbei, wie der Titel schon verrät, um ein sehr schnelles Gericht, welches wenig Zutaten und auch wenig Zeit brauch. Das bereite ich oft Abend zu, wenn z.B. Spaghetti von Mittags übrig sind.

Dieses Rezept verdanke ich Seppi, bei dem ich sehr oft und gerne dieses Essen verspeist habe.
Also ihr braucht nur Nudeln, öl, eine Tüte Suppengemüse, Gewürze nach Wahl (bei mir Salz, Pfeffer, Aromat und ein wenig Maggi), und nicht zu vergessen Rahm und Käse
(beim mir war es jetzt Emmentaler).

Also bevor jetzt alle sagen Suppengemüse sei für faule...ihr könnt das Gemüse auch gerne selber schnippelt, dann it's es aber kein Schnellgericht mehr.
Ich finde es einfach super praktisch und ich hab meistens eine Tüte Suppengemüse in dem Tiefkühler.

Die Zubereitung ist sehr simpel, einfach etwas öl in die Pfanne geben, erhitzen, das Gemüse anbraten und würzen. Danach die Spaghetti dazugeben und alles vermischen. Das Ganze etwas erwärmen, nicht zu fest anbraten. Dann die Sahne dazu geben und noch einige Minuten köcheln lassen. Ich mag es sehr gerne wenn das Gemüse noch etwas knackig ist, darum lasse ich es nicht zu lange köcheln sondern nehme das Gericht aus der Pfanne und gebe erst auf dem Teller den geriebenen Käse dazu.
Voila meine Spaghetti alla Seppi  ich hoffe sie schmecken euch so gut wie mir. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten